FACTS

Coiffeuse/Coiffeur

 

"Kreativer Beruf mit Menschen" - so lautet eine einfache Definition der abwechslungsreichen Tätigkeit. Der Beruf der Coiffeuse und des Coiffeurs vereint soziales, handwerkliches und gestalterisches Flair wie kaum ein anderer. Das Gestalten und Formen mit den Händen sowie die persönliche Bindung zur Kundschaft, stehen beim Coiffeurberuf an oberster Stelle. Inmitten einer technologisierten Welt steht hier nach wie vor immer noch der Mensch im Mittelpunkt und nicht ein Computer. Das praktische Können bringen wir dir dabei im Rahmen der vom Verband erarbeiteten Grundbildungen bei. Wir sind immer auf dem neusten Stand, bieten dir betreute Trainingszeiten und machen dich fit für den Berufsabschluss.  

 

Die beiden Grundbildungen:

 

Coiffeuse/Coiffeur EBA

Die berufliche Grundbildung mit eidgenössischem Berufsattest zur Coiffeuse EBA bzw. zum Coiffeur EBA dauert zwei Jahre. Ausgebildete Coiffeusen/Coiffeure EBA können eine verkürzte Grundbildung als Coiffeuse/Coiffeur EFZ mit eidg. Fähigkeitszeugnis absolvieren, indem sie direkt ins zweite Grundbildungsjahr einsteigen.

 

Coiffeuse/Coiffeur EFZ

Seit August 2006 absolvieren die Lernenden die 3-jährige Einheitslehre zur Coiffeuse oder zum Coiffeur mit Eidgenössischem Fähigkeitszeugnis (EFZ). Die Ausbildung findet gemäss der neuen Bildungsverordnung statt. Bei Zweitausbildungen ist in Ausnahmefällen auch eine verkürzte Dauer von 2 Jahren möglich.

 

Weiterbildungen:

 

Berufsbildner Kurs

Die neue Bildungsverordnung im Coiffeurberuf ermöglicht Berufsfachleuten mit mindestens 4 Jahren Berufserfahrung eine Ausbildungsberechtigung zu beantragen. Neben dieser praktischen Erfahrung müssen Berufs- sowie Didaktitkkurse absolviert werdem um eine entsprechende Berechtigung zu erlangen. 

 

Höhere Berufsbildung

Ausgebildete Coiffeusen und Coiffeure EFZ haben die Möglichkeit, die Berufsprüfung zu absolvieren, um ausbildungsberechtigt zu sein oder darauf aufbauend, die Höhere Fachprüfung in Angriff zu nehmen. Die Höhere Fachprüfung vermittelt Kompetenzen in den Bereichen Unternehmensführung, Personalmanagement, Marketing und Preiskalkulation.

 

Weitere Weiterbildungsmöglichkeiten

Ausbildung der Lernenden, Filialleitung, diverse Spezialgebiete in Richtung Kosmetik und Schönheit. Interne und externe Seminare im In- und Ausland.